Sie befinden sich hier: Start |Aktuelles |

Vesper - Menschenrechte aktuell: Artikel 28 der Berliner Landesverfassung „Jeder Mensch hat das Recht auf angemessenen Wohnraum“ endlich umsetzen!

Donnerstag, 28. März 2019, um 19:00 Uhr, im Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, Berlin) Mit Andrej Holm (Stadtsoziologe Humboldt-Universität Berlin, Experte für Stadterneuerung, Gentrifizierung und Wohnungspolitik) Rouzbeh Taheri (Dipl. Volkswirt und Mitbegründer Mietenvolksentscheid Berlin, Deutsche Wohnen enteignen) Peter Schmidt (Physiker, Mitbegründer Bündnis Mieterprotest Kosmosviertel, Preisträger des Sonderpreises 2018 der...   mehr...

 

Aktiventreffen spricht über Filmreihe, Brandenburger Polizeigesetz und Informationsstände

Auf unserem nächsten Aktiventreffen am Mittwoch, den 20. März, um 19.00 Uhr in der HU-Landesgeschäftsstelle (Greifswalder Str. 4, Berlin) dürfen wir als Gäste Natalie Gravenor und Hans Habiger von One World Berlin begrüßen. Mit ihnen wollen wir über das diesjährige One World Berlin Dokumentarfilmfestival und die Idee einer regelmäßigen Veranstaltungsreihe mit bürger- und menschenrechtlichen Filmen reden. Außerdem reden wir, unter anderem, über aktuelle Entwicklungen beim Volksentscheid für...   mehr...

 

HU unterstützt Demo gegen die EU-Urheberrechtsreform am Samstag, den 23. März, in Berlin

Die HU Berlin-Brandenburg unterstützt die Demo gegen die EU-Urheberrechtsreform am Samstag, den 23. März in Berlin. Sie startet um 14.00 Uhr am Potsdamer Platz und endet am Brandenburger Tor. Der Aufruf: Die EU-Urheberrechtsreform schreibt vielen Internetseiten und Apps vor, von Nutzerinnen und Nutzern hochgeladene Inhalte auf Urheberrechtsverletzungen zu prüfen. Praktisch allen Plattformen, die Nutzerinhalte hosten, droht damit die Pflicht, Uploadfilter einbauen zu müssen. Dieses neue...   mehr...

 

So kann man Bürgerrechte nicht schützen. So kann man Terrorismus nicht bekämpfen

Pressemitteilung der Humanistische Union Berlin-Brandenburg zum Kompromiss zwischen SPD und Linken für ein neues Brandenburger Polizeigesetz Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. (Grundgesetz, Artikel 1.1) Der Landesverband Berlin-Brandenburg der Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union erklärt zu der Zustimmung von SPD und Linken und der fraktionslose Abgeordnete Iris Schülzke im Innenausschuss am 7....   mehr...

 

Aktiventreffen mit der neuen HU-Bundesgeschäftsführerin

Am kommenden Mittwoch, den 6. März, um 19.00 Uhr in der HU-Landesgeschäftsstelle (Greifswalder Str. 4, Berlin) dürfen wir als Gast unsere neue Bundesgeschäftsführerin Luise Wagner begrüßen. Mit ihr wollen wir darüber reden, was sie plant, welche Veranstaltungen und Aktionen der Bundesverband und wir in den kommenden Monaten planen, planen könnten und wie wir produktiv zusammen arbeiten können. Wir werden auch über unsere Veranstaltungen in den Wahlkämpfen für das Europäische Parlament und den...   mehr...

 

Außerparlamentarische Anhörung des Bündnisses gegen das neue Brandenburger Polizeigesetz

Der außerparlamentarische Innenausschuss des Bündnisses gegen das neue Brandenburger Polizeigesetz lädt zu einer Anhörung über die geplanten Gesetzesverschärfungen ein. WANN Samstag, 2. März 2019 | 15:00 WO Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte, Am Alten Markt 9, 14467 Potsdam | 15:00 Wir haben ausgewiesene Expert_innen aus der Wissenschaft, der Praxis und von Initiativen eingeladen, die sich aus verschiedenen Perspektiven mit der Arbeit der Polizei in Brandenburg und...   mehr...

 

Berliner Bündnis für Versammlungsfreiheit

Aktiventreffen


Die Möglichkeit zum persönlichen Kennenlernen mit wechselnden Themen - jeden ersten Mittwoch im Monat in unserer Geschäftstelle.

Veranstaltungen / Berlin

Vesper - Menschenrechte aktuell: Artikel 28 der Berliner Landesverfassung „Jeder Mensch hat das Recht auf angemessenen Wohnraum“ endlich umsetzen!

Donnerstag, 28. März 2019, um 19:00 Uhr, im Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, Berlin) Mit...

100 Jahre Staatsleistungen - 100 Jahre Missachtung der Verfassung

Podiumsdiskussion in Berlin Haus der Demokratie und Menschenrechte, Robert-Havemann-Saal Greifswalder Str. 4 10405 Berlin