Sie befinden sich hier: Start |Aktuelles |

Vesper - Menschenrechte aktuell: Mehr Videokameras, mehr Videoaufklärung, mehr Datenschutz, mehr Sicherheit: Stimmt das?

Donnerstag, 25. Januar 2018, 19.00 Uhr, Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4) Gegen mehr Sicherheit, weniger Kriminalität und mehr verurteilte Verbrecher kann eigentlich niemand etwas haben. Aber wie kann das erreicht werden? Nach Verbrechen wird von konservativen Politiker*innen und den Polizeigewerkschaften immer wieder ein Ausbau der Videoüberwachung gefordert. Mit Videoaufnahmen werde erfolgreich nach Tätern gefahndet. Aber die rot-rot-grüne...   mehr...

 

Berliner Neutralitätsgesetz: Abschaffen, reformieren oder Weiter so?

Auf unserem nächsten Aktiventreffen am Mittwoch, den 10. Januar, um 19.00 Uhr in der HU-Landesgeschäftsstelle (Greifswalder Str. 4, Berlin) wollen wir über das Berliner Neutralitätsgesetz reden, das nach mehreren Gerichtsurteilen auf den Prüfstand gehört. Seit 2005 verbietet das Gesetz Beschäftigten in allgemeinbildenden Schulen, in der Justiz und der Polizei im Dienst religiöse und weltanschauliche Bekenntnisse. Damals wurde das Gesetz wegen seiner gleichen Behandlung aller Bekenntnisse als...   mehr...

 

HU unterstützt Bundestagspetition für ein demokratischeres Europa – Für den Erfolg sind bis zum 14. Dezember viele Unterschriften nötig

Die vom HU-Landesverband Berlin-Brandenburg mitformulierte „Petition 73232: Wahlrecht - Forderung u. a. nach verbessertem Wahlrecht, Reform der Institutionen sowie Transparenz in Europa vom 22.08.2017“ ist online. Sie kann vier Wochen lang, bis zum 14. Dezember 2017 unterzeichnet werden kann und wird, wenn genug Menschen sie unterzeichnen, vom Bundestag behandelt werden: https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2017/_08/_22/Petition_73232.nc.$$$.a.u.html Der Text der Petition: Wir, ein...   mehr...

 

Aktiventreffen am Nikolaustag ist Weihnachtsfeier

Am Mittwoch, den 6. Dezember, funktionieren wir ab 19.00 Uhr unser Aktiventreffen in der HU-Landesgeschäftsstelle (Greifswalder Str. 4, Berlin) zu einem kleinen Jahresendtreffen um. Auf unserer alternativen Weihnachtsfeier wollen wir in gemütlicher Runde über die vergangenen und geplanten HU-Veranstaltungen reden. Gerne mit mitgebrachten Getränken, Gebäck und Obst, die unserem frugalen Buffet die nötige Reichhaltigkeit verleihen. Das nächste reguläre Aktiventreffen ist im Januar. Der Termin...   mehr...

 

Aktiventreffen führt Diskussion über Videoüberwachung und Versammlungsrecht fort

Auf unserem Aktiventreffen am Mittwoch, den 22. November, um 19.00 Uhr in der HU-Geschäftsstelle (Greifswalder Straße 4.) führen wir die Diskussion des letzten Aktiventreffens fort. Was wollen wir gegen die von uns abgelehnten Volksinitiative für mehr Videoüberwachung tun? Wie können wir das im Koalitionsvertrag angekündigte Berliner Versammlungsrecht zum Leben erwecken?   mehr...

 

„Wilde Herzen“ - Diskussion mit der HU und Doku über die vom Verfassungsschutz beobachtete Punkband „Feine Sahne Fischfilet“

„Feine Sahne Fischfilet“ ist eine Punkband aus Mecklenburg-Vorpommern, die mehrere Jahre vom Verfassungsschutz als linksextremistischer „politischer Zusammenschluss“ beobachtet wurde. Wegen ihrer Texte und, vor allem, wegen ihrer antifaschistischen Arbeit. So organisieren sie neben ihren Konzerten auch Vorträge und rufen zur Teilnahme an Demonstrationen auf. „Soundwatch – Berlin Music Film Festival“ (8.–25. November 2017) zeigt am Dienstag, den 21. November, um 20.30 Uhr im...   mehr...

 

Berliner Bündnis für Versammlungsfreiheit

Aktiventreffen


Die Möglichkeit zum persönlichen Kennenlernen mit wechselnden Themen - jeden ersten Mittwoch im Monat in unserer Geschäftstelle.

Veranstaltungen / Berlin

Vesper - Menschenrechte aktuell: Mehr Videokameras, mehr Videoaufklärung, mehr Datenschutz, mehr Sicherheit: Stimmt das?

Donnerstag, 25. Januar 2018, 19.00 Uhr, Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4) Gegen mehr Sicherheit,...