Sie befinden sich hier: Start |Aktuelles |

Vesper - Menschenrechte aktuell: Kolumbien: Trotz Friedensprozess – Humanitäre Krise und anhaltende Gefahr für Menschenrechtsverteidiger*innen

Donnerstag, 28. September. um 19:00 Uhr, im Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, Berlin) Im vergangenen November unterzeichneten die kolumbianische Regierung und die marxistische FARC Guerilla nach vierjährigen Verhandlungen einen Friedensvertrag, der den über 50jährigen Bürgerkrieg beenden soll. Damit ist ein erster wichtiger Schritt getan. Dennoch bestehen viele der Konfliktlinien nach wie vor – ebenso wie weitere illegale bewaffnete...   mehr...

 

Aktiventreffen zur Videoüberwachung in Berlin – und was uns droht

Am kommenden Mittwoch, den 20. September, treffen wir uns um 19.00 Uhr in der HU-Geschäftsstelle (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4) und reden hauptsächlich über das jetzt gestartete Volksbegehren für mehr Videoüberwachung und das Pilotprojekt am Bahnhof Südkreuz und was wir dagegen tun wollen. Außerdem blicken wir, unter anderem, auf unsere Veranstaltung zum NSA-Untersuchungsausschuss und die „Freiheit 4.0“-Demonstration zurück. Ebenfalls wollen wir über das...   mehr...

 

Diskussion: Was bleibt nach dem Untersuchungsausschuss des Bundestages vom NSA-Skandal?

Mittwoch, 6. September, 19.00 Uhr, Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, Berlin) Am 5. Juni 2013 veröffentlichte die britische Tageszeitung The Guardian“ den ersten Artikel über die weltweite Datenerfassung der NSA (National Security Agency). Die Informationen in dieser und etlichen weiteren Reportagen stammen aus dem Archiv des Whistleblowers Edward Snowden. Er lieferte erstmals Beweise für eine weltweite Überwachung. Auch Deutsche waren davon...   mehr...

 

Aktiventreffen in der neuen/alten Geschäftsstelle

Am kommenden Mittwoch, den 16. August, treffen wir uns um 19.00 Uhr zu einem sommerlichen Aktiventreffen in der HU-Geschäftsstelle (Greifswalder Str. 4, Berlin) und räumen unsere neue/alte Landesgeschäftsstelle ein. Daneben reden wir, u. a., über unsere Veranstaltung zu den Ergebnissen des NSA-Untersuchungsausschusses am Mittwoch, den 6. September um 19.00 Uhr im Haus der Demokratie und Menschenrechte, die „Freiheit 4.0 – Rettet die Grundrechte“-Demonstration am Samstag, den 9. September...   mehr...

 

HU unterstützt die Kampagne „Wir wählen“

Der Landesverband Berlin-Brandenburg der Humanistischen Union unterstützt, wie in den vergangenen Jahren, die Kampagne „Wir wählen“. Das breite Bündnis fordert eine Änderung des Wahlrechts. Alle in Deutschland lebenden Menschen, auch die hier seit Jahren lebenden Nicht-EU-Staatsangehörigen, sollen sich an parlamentarischen Wahlen beteiligen dürfen. Der erste Schritt wäre ein kommunales Ausländerwahlrecht, dem ein Wahlrecht für das Abgeordnetenhaus und den Bundestag folgen sollten. Das...   mehr...

 

Sommerfest, getarnt als Aktiventreffen am 26. Juli

Am Mittwoch, den 26. Juli, wollen wir im Haus-Restaurant Merhaba (Greifswalder Str. 4, Berlin) ab 19.00 Uhr in einem Aktiventreffen der besonderen Art auf das erste Halbjahr zurückblicken und Ideen für das zweite Halbjahr entwickeln. Einige Pläne und feste Vorhaben haben wir schon. So wollen wir uns mit möglichst vielen HU-Mitgliedern und -Sympathisanten an der Wiederauflage der „Freiheit statt Angst“-Demonstration beteiligen. Sie ist, unter einem neuen Motto, für Samstag, den 9....   mehr...

 

Berliner Bündnis für Versammlungsfreiheit

Aktiventreffen


Die Möglichkeit zum persönlichen Kennenlernen mit wechselnden Themen - jeden ersten Mittwoch im Monat in unserer Geschäftstelle.

Veranstaltungen / Berlin

Vesper - Menschenrechte aktuell: Kolumbien: Trotz Friedensprozess – Humanitäre Krise und anhaltende Gefahr für Menschenrechtsverteidiger*innen

Donnerstag, 28. September. um 19:00 Uhr, im Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, Berlin) Im...