Beitragsbild HU informiert auf der 17. Berliner Freiwilligenbörse über Bürgerrechte
Startseite » Termine » HU informiert auf der 17. Berliner Freiwilligenbörse über Bürgerrechte

HU informiert auf der 17. Berliner Freiwil­li­gen­börse über Bürger­rechte

29. April 2024
Datum: Samstag, 04. Mai 2024
Ende: Samstag, 04. Mai 2024

Am Samstag, den 4. Mai 2024, hat der HU Landesverband Berlin-Brandenburg im Roten Rathaus von 11 bis 17 Uhr auf der 17. Berliner Freiwilligenbörse einen Informationsstand, an dem über die Arbeit der HU informiert wird und über die aktuellen Herausforderungen für die Bürgerrechte in Berlin und Europa diskutiert werden kann.

Seit 16 Jahren ist die Berliner Freiwilligenbörse ein pulsierender Anziehungspunkt für engagierte Menschen und eine großartige Plattform für Organisationen, um sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Sie ist Berlins größte Messe für bürgerschaftliches Engagement. Neben der HU präsentieren sich auf der Messe über einhundert Vereine.

Die Berliner Freiwilligenbörse steht dieses Jahr unter dem Motto:

Zusammenhalten.Vielfalt.Leben!

Über das Motto schreiben die Organisatoren:

Ein Motto, das im Jahr 2024 eine noch tiefere Bedeutung erlangt hat, als wir es uns hätten vorstellen können. Als wir uns für dieses Motto entschieden haben, um Vielfalt und Zusammenhalt zu fördern und gegen rechte und rassistische Tendenzen zu kämpfen, konnten wir nicht ahnen, dass eine so große Mehrheit der Gesellschaft sich in neuen Allianzen zusammenschließen und gemeinsam auf den Straßen für die Vielfalt eintreten würde. Mit großer Freude geben wir mit diesem Motto der 17. Berliner Freiwilligenbörse ein facettenreiches Gesicht.


Im Anschluss an die Freiwilligenbörse wird es am Dienstag, den 7. Mai, um 18.30 Uhr in der HU-Geschäftsstelle ein Interessiertentreffen geben.

nach oben