Sie befinden sich hier: Start |Presse |

Zeige Ergebnisse 41 bis 50 von 65

Wahlfreiheit oder Entscheidungszwang?

Bürgerrechtsorganisation kritisiert Formulierung der Abstimmungsfrage zum Volksentscheid "Pro Reli"

 

Die zentrale Schülerdatei - Eierlegende Wollmilchsau der Berliner Schulpolitik?

Humanistische Union fordert Berliner Abgeordnete zu Ablehnung der zentralen Schülerdatei auf. Ausführliche Stellungnahme sieht grundsätzliche Datenschutzrisiken der geplanten Datei

 

BVG-Peepshow sollte nicht verlängert werden

Humanistische Union spricht sich gegen CDU-Vorstoß zur Ausweitung der Videoaufzeichnung bei den Berliner Verkehrsbetrieben aus

 

Volksbegehren "Pro Reli" schafft keine Wahlfreiheit in Glaubensdingen

Pressemitteilung der Humanistischen Union Berlin-Brandenburg zum Start der Unterschriftensammlung für das Volksbegehren "Pro Reli"

 

Humanistische Union unterstützt die Kampagne für ein besseres Wahlrecht

Pressemitteilung der Humanistischen Union Berlin/Brandenburg zum Start der Kampagne für ein besseres Wahlrecht

 

Volksbegehren "Pro Reli" schafft keine Wahlfreiheit in Glaubensdingen

Pressemitteilung der Humanistischen Union Berlin-Brandenburg zum Volksbegehren "Pro Reli".

 

Humanistische Union: Fakten sprechen gegen die flächendeckende Videoüberwachung der Berliner U-Bahnhöfe

Pressemitteilung der Humanistischen Union Berlin zur Beratung der ASOG-Novelle und des Berliner Datenschutzgesetzes

 

Humanistische Union gegen symbolische Gesetzgebung

Bürgerrechtsorganisation lehnt Einführung einer flächendeckenden Videoüberwachung im Berliner Nahverkehr ab

Pressemitteilung vom 9. Oktober 2007

 

Mehr direkte Demokratie mit blinden Flecken: Berliner Abgeordnetenhaus reformiert Volksgesetzgebung

Bürger-Bündnis wirbt trotz Vorbehalten für Ja bei Volksabstimmung

 

Berliner Staatskirchenvertrag gefährdet Ethik-Unterricht

Die im Berliner Staatskirchenvertrag vorgesehenen "gemeinsamen Unterrichtsphasen" des allgemeinen Ethik-Faches mit dem bekenntnisgebundenen Religionsunterricht unterwandern die Neutralität des neuen Faches.

 

Zeige Ergebnisse 41 bis 50 von 65

Veranstaltungen / Berlin

Vesper - Menschenrechte aktuell: Schadet oder nützt Transparenz der Wirtschaft in Berlin?

am Donnerstag, den 27. Juni, um 19:00 Uhr, im Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4,...

„One World Berlin – Menschenrechte aktuell“-Filmreihe: „Face_It – Das Gesicht im Zeitalter des Digitalismus“ und das Pilotprojekt zur Gesichtserkennung am S-Bahnhof Südkreuz

Am Sonntag, den 28. Juli, gibt es im Rahmen der erfolgreich gestarteten „One World Berlin – Menschenrechte aktuell“-Filmreihe um 18.00 Uhr im...