Sie befinden sich hier: Start |Veranstaltungen |

Berlin: Termine - 7.11.12

Film und Diskussion: EWE - Everybody Watchs Everybody

Mittwoch, 7. November 2012 um 19:00 Uhr

Robert-Havemann-Saal im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, Berlin (Bus 200, 142 oder Tram M4 jeweils "Am Friedrichshain")

R: Johannes Franke, Florian Bayer; BRD 2011, 22 min


EWE erzählt die Geschichte eines Staates, in dem  Überwachung zum Alltag gehört. Jeder Mensch ist sowohl Überwacher als auch Überwachter, Opfer und Täter zugleich… Und alle haben sich mit dieser Art zu leben arrangiert. Auch Nicolai, ein erfolgreicher Journalist, hat schon lange die Kameras um sich herum vergessen. Seinem Beobachtungssoll geht er gewissenhaft nach – bis er zum ersten Mal in seinem Leben einen Blick hinter die Fassade der ganzheitlichen, demokratischen Überwachung wirft…

ANSCHLIEßEND sprechen wir mit den Regisseuren und einem Experten für Videoüberwachung und Ihre Wirkung über den Film und die Videoüberwachung in Deutschland. Wie sehr beeinträchtigt das Beobachtetsein unser Leben? Sind wir noch wir selbst?

 

Weitere Informationen zum Film: www.ewe-der-film.de

 


Veranstaltungen / Berlin

Aktiventreffen als Jahresauftakttreffen

 

Am kommenden MItttwoch, den 18. Januar, treffen wir uns um 19.00 Uhr in der HU-Geschäftsstelle mit einer...

Vesper - Menschenrechte aktuell: Solidarische Flüchtlingsarbeit in Berlin

 

Vesper - Menschenrechte aktuell
Solidarische Flüchtlingsarbeit in Berlin

 

Am Donnerstag den 26. Januar, um 19.00 Uhr im...

Vesper: Mehr Volksentscheide - bessere Demokratie?

 

Vesper „Menschenrechte aktuell“


<FONT face="Arial,...