Sie befinden sich hier: Start |Aktuelles |

Freiheit, Sicherheit, Bürgerrechte – Die Diskussion zur Abgeordnetenhauswahl

Podiumsdiskussion zur Innen- und Rechtspolitik am Mittwoch, den 20. Juli, um 19.00 Uhr im Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4) Wie soll es weitergehen bei der Polizei? Soll es einen Polizeibeauftragen geben? Soll es weniger Videoüberwachung geben? Wie soll das neue Strafvollzugsgesetz umgesetzt werden? Sollen Sechzehnjährige und Ausländer wählen dürfen? Wie sollen ihre Ansichten in der Politik beachtet werden? Soll der Verfassungsschutz...   mehr...

 

Freiheit, Sicherheit, Bürgerrechte – Die Wahlprüfsteine der HU zur Abgeordnetenhauswahl 2016

Was wollen die Parteien in den nächsten Jahren in der Innen- und Rechtspolitik im Abgeordnetenhaus tun? Die umfangreichen Wahlprüfsteine des Landesverbandes Berlin-Brandenburg der Humanistischen Union beantworten diese Frage. Die HU fragte nach der Fortentwicklung der Polizei, der Videoüberwachung im öffentlichem Raum, Racial Profiling, Predictive Policing, dem Verfassungsschutz, der Fortentwicklung des Wahlrechts, der Direkten Demokratie, der Beteiligung von Bürgern, dem Allgemeinen...   mehr...

 

Reguläres Aktiventreffen am Mittwoch, den 6. Juli

Auf unserem nächstes Aktiventreffen am Mittwoch, den 6. Juli, um 19.00 Uhr in der HU-Geschäftsstelle informiert unsere Campaigerin Anja Günther über den Stand der Planungen für das Geheimdienste-Tribunal „Geheimdienste vor Gericht“ am 21. und 22. Oktober 2016 in Berlin und wir werden die genauen Themen und den Ablauf unserer Podiumsdiskussion zur Abgeordnetenhauswahl festlegen. Wenn alles nach Plan läuft, erhalten die Teilnehmer des Aktiventreffens dann auch schon eine gedruckte Ausgabe...   mehr...

 

„Predictive Policing“ - Chancen und Gefahren von Vorhersagesoftware - Aktiventreffen am Mittwoch, den 15. Juni

Wenn man einigen Berichten glaubt, ist Predictive Policing das neue Wunderheilmittel bei der Bekämpfung von Verbrechen. Dabei ist das Prinzip ganz einfach: Es werden verschiedene Daten zusammengeführt, mit statistischen Methoden ausgewertet und daraus kann dann prognostiziert werden, wo die nächsten Verbrechen stattfinden. Die Polizei verhindert sie und alle sind glücklich. Auch die Berliner Polizei prüft die verschiedenen Programme, die von den Herstellern vollmundig beworben werden. Aber...   mehr...

 

Humanistische Union Berlin-Brandenburg unterstützt „Volksentscheid retten!“

  Der Landesverband Berlin-Brandenburg unterstützt die derzeit laufende Kampagne „Volksentscheid retten!“, die Volksentscheide verbindlicher und planbarer machen will. Dafür wollen die Initiatoren mit ihrem verfassungsänderndem Volksentscheid einige Punkte im derzeitigen Gesetz ändern. Wie in Hamburg sollen erfolgreich durchgeführte Volksentscheide, wenn sie vom Parlament geändert werden, den Bürgern zu einer wiederholten Entscheidung vorgelegt werden, wenn innerhalb von vier Monaten...   mehr...

 

Aktiventreffen mit vielen organisatorischen Punkten

Auf dem nächsten Aktiventreffen am Mittwoch, den 1. Juni, um 19.00 Uhr in der HU-Geschäftsstelle wird vor allem über organisatorische Fragen gesprochen. Es geht vor allem um die Erstellung der Wahlprüfsteine und die Organisation der innen- und rechtspolitischen Podiumsdiskussion zur Abgeordnetenhauswahl. Die Themen der nächsten Aktiventreffen 15. Juni: Predictive Policing, mit Matthias Monroy (Netzpolitik.org) und anderen Gästen 6. Juli: Organisatorische Fragen zur...   mehr...

 

Berliner Bündnis für Versammlungsfreiheit

Aktiventreffen


Die Möglichkeit zum persönlichen Kennenlernen mit wechselnden Themen - jeden ersten Mittwoch im Monat in unserer Geschäftstelle.

Veranstaltungen / Berlin

Keine Beiträge zu diesem Thema vorhanden.