Vesper - Menschenrechte Aktuell: Verschwiegene Erbschaften

Donnerstag, 29. November 2018 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Berlin) Das Interesse an der Familiengeschichte vor und nach 1945 wächst. Neben Fragen nach Schuld und Verantwortung während der Nazizeit mehren sich auch die nach den familiären Erfahrungen der Flucht und des Ankommens. Eine ost- oder westdeutsche Herkunft scheint in diesem Fall keine große Rolle zu spielen. Doch die verschiedenen Erfahrungen wirken nach – auch über mehrere...   mehr...

 

Monatliches Treffen der Berliner Allianz für Freiheitsrechte (BAfF)

Mittwoch, 28. November 2018, um 19:00 Uhr, Seminarraum I (Vorderhaus, 1. OG) Monatliches Treffen der Berliner Allianz für Freiheitsrechte (BAfF), überparteilicher Zusammenschluss gegen das Überwachungs-Volksbegehren. Details demnächst. Web: www.baff.berlin    mehr...

 

Aktiventreffen mit vielen organisatorischen Fragen

Auf unserem nächsten Aktiventreffen am Mittwoch, den 21. November, um 19.00 Uhr in der HU-Geschäftsstelle (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, Berlin) wollen wir vor allem über organisatorische Fragen reden und schon eine erste Vorschau auf das nächste Jahr wagen. Wir werden unter anderem eine Rückschau auf die #unteilbar-Demonstration und die bisherigen Aktionen gegen das geplante Brandenburger Polizeigesetz halten. Das Polizeigesetz wird uns auch die kommenden...   mehr...

 

Aktiventreffen mit organisatorischen Fragen um 18.00 Uhr, ab 19.00 Uhr Teilnahme an dem #unteilbar-Treffen

Am kommenden Mittwoch, den 7. November, trifft der HU-Landesverband Berlin-Brandenburg sich wegen des #unteilbar-Treffens bereits um 18.00 Uhr in der HU-Landesgeschäftsstelle (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, Berlin). Dann werden wir, neben Berichten über Veranstaltungen, an denen wir zuletzt teilnahmen, vor allem über organisatorische Fragen, wie die Jahresendfeier, den Jahresendbrief an unsere Mitglieder, unseren Informationsständen auf mehreren Landesparteitagen...   mehr...

 

Petition des Bündnis gegen das neue Brandenburger Polizeigesetz ist online - und kann unterstützt werden

Das vom HU-Landesverband Berlin-Brandenburg unterstützte Bündnis gegen das neue Brandenburger Polizeigesetz hat eine Petition gegen das Gesetz online gestellt. Sie kann hier unterzeichnet werden: https://weact.campact.de/petitions/neues-polizeigesetz-in-brandenburg-stoppen-grundrechte-schutzen Hier der Text An: Karl-Heinz Schröter (SPD) Innenminister Brandenburg; Stefan Ludwig (Die Linke) Justizminister Brandenburg; Mike Bischoff, Fraktionsvorsitzender SPD Landtag Brandenburg; Ralf...   mehr...

 

HU-Landesverband Berlin-Brandenburg unterstützt das "Bündnis gegen das neue Brandenburger Polizeigesetz"

Der Landesverband Berlin-Brandenburg der Humanistischen Union unterstützt das "Bündnis gegen das neue Brandenburger Polizeigesetz" und ruft zur Teilnahme an der Demonstration gegen das Polizeigesetz am Samstag, den 10. November, um 14.00 Uhr in Potsdam (Demostart am Bahnhof Charlottenhof) auf. Die #noPolGBbg-Homepage mit allen weiteren Informationen: https://nopolgbbg.de/ - Der Aufruf, der gerne weiterverbreitet und via E-Mail an kontakt@nopolgbbg.de unterstützt werden kann: Nein...   mehr...